Leasing von Büromöbel und Bürostühlen

Das Leasen von Büromöbeln ermöglicht Ihnen eine optimale Ausstattung Ihrer Räume ohne unnötiges Kapital zu binden.
Mit dem Leasing der Einrichtunggegenstände schonen Sie Ihr Eigenkapital und erhalten sich den Kreditrahmen Ihrer Hausbank.
Konstante Leasingraten bieten zudem Planungssicherheit für Ihr Unternehmen und, da die Raten zu den Betriebsausgaben zählen, auch steuerliche Vorteile. 
Aufgrund der durchschnittlich langen Nutzungsdauer von Büromöbeln, haben diese eine sehr lange Abschreibungszeit. Leasing ermöglicht eine schnellere Abschreibung, da diese Bindung beim Leasingnehmer entfällt. 

Büroeinrichtung - Mietkauf (Ratenkauf)

Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit gegenüber dem Sofortkauf der Büroeinrichtung ist der Mietkauf, welcher wirtschaftlich einem Ratenkauf enspricht. 
Hierbei ist der Mietkäufer (Kunde) wirtschaftlicher Eigentümer der Büromöbel und aktiviert diese in seiner Bilanz. Der Mietkäufer zahlt mit der ersten Rate die gesamte Umsatzsteuer für die komplette Laufzeit, wobei während der Vertragslaufzeit nur noch die Netto-Raten gezahlt werden. Die zu zahlende Umsatzsteuer kann über die Umsatzsteuervoranmeldung der laufenden Periode geltend gemacht werden. Mit der Zahlung der letzten Rate wird der Mietkäufer (Kunde) rechtlicher Eigentümer der Büromöbel.